Einsätze

Wir wurden am frühen Donnerstag Abend auf die Landstraße zwischen Kirchberg und Sinningen mit einem Vollalarm alarmiert.

Zu einem Verkehrsunfall wurden wir heute mit einem Kleinalarm alarmiert. Der Integrierten Leitstelle in Biberach wurde ein überschlagener Transporter zwischen den Anschlussstellen Dettingen und Berkheim gemeldet.
Durch den gestrigen Starkregen wurde zwischen Erolzheim und Edelbeuren im Kurvenbereich Kies und Sand auf die Fahrbahn gespült. Da dies insbesondere für Zweiräder eine Gefährdung darstellte, wurde die Bereitschaft der Feuerwehr Erolzheim zur Beseitigung alarmiert.
Wir wurden heute kurz vor Mittag mit einem Bereitschaftsalarm zu einer Türöffnung in einen Wohn- und Geschäftshaus alarmiert. Laut Hausverwaltung war in einer Wohnung ein Wasserschaden.
Wir waren gerade vom vorherigen Einsatz wieder zurück im Gerätehaus, informierte uns die Leitstelle über einen Folgeeinsatz auf der Illertalraststätte Ost. Ein Kind war mit dem Fuß in einem Wildschutzüberfahrgitter eingeklemmt.

Heute Mittag wurden wir, zusammen mit der Feuerwehr Memmingen, mit einem Vollalarm Technische Hilfe auf die Autobahn alarmiert. Ein PKW war alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und blieb anschließend auf dem Dach in einem Acker neben der Autobahn liegen.

Wir wurden heute Nacht zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Kirchdorf alarmiert.
Aufgrund eines ausgelösten Rauchmelders in einem Kindergarten in einer Nachbargemeinde wurde für die Feuerwehr Erolzheim Vollalarm ausgelöst. Das Gebäude wurde bereits von der Verantwortlichen geräumt.

Mit einem Bereitschaftsalarm wurden wir heute um kurz nach 13 Uhr in ein Waldgebiet zwischen Erolzheim und Bechtenrot alarmiert. Hier war eine Waldfläche auf einer Größe von rund 20 m² abgebrannt.
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in Oberopfingen wurden wir heute morgen alarmiert. Die Feuerwehr Oberopfingen erkundete die Lage vor Ort, während wir an der Pforte in Bereitstellung gingen und die Brandmeldezentrale überwachten. 

Seiten